Anmelden

[ ? ]

oder:



* Mit der Anmeldung werden die Nutzungsbestimmungen akzeptiert.

Beschreibungen: Datenschutz "MeSax" (allgemein);

MeSax - Datenschutz und Datensicherheit

(1) Um den Zugang zu anmeldepflichtigen Diensten gemäß der MeSax-Nutzungsbestimmungen zu ermöglichen, erhebt, verarbeitet und nutzt das Sächsische Bildungsinstitut (SBI) bzw. dessen Auftragsdatenverarbeiter Angaben, die von den Medienpädagogischen Zentren in Sachsen (MPZ) bei der Registrierung von Einrichtungen und den zugehörigen Personen erfasst werden.

(2) Nutzer anmeldepflichtiger MeSax-Dienste erhalten durch das registrierende MPZ Zugangsdaten, die eine Anmeldung an MeSax erlauben. Diese bestehen aus einer Kundennummer, die für alle Nutzer einer Einrichtung gültig ist, einer personenbezogenen Entleihernummer sowie einem Passwort. Diese Daten sind eindeutig mit Name und Vorname des Nutzers sowie den Bezeichnungen der Einrichtung und des zuständigen MPZ verknüpft. Sie werden für Autorisierungszwecke zum MeSax-Server übertragen.

(3) Angemeldete Nutzer von MeSax können alternative Zugangsverfahren in ihrem persönlichen Arbeitsbereich ("Mein MeSax") konfigurieren. Im Bereich "Mein MeSax" abgelegte Daten werden unter Nutzung von als sicher geltenden Verschlüsselungsverfahren gespeichert und können von Dritten nicht eingesehen werden. Nutzer können diese Angaben jederzeit ändern, ergänzen oder löschen. Nach einer Beendigung der Nutzung gem. Punkt 6 der Nutzungsbestimmungen MeSax werden ggf. noch vorhandene Daten durch den Betreiber binnen 90 Tagen gelöscht.

(4) Bei der Nutzung anmeldepflichtiger MeSax-Dienste zum Abruf von Medienprodukten oder zur Übertragung von Medienprodukten an die Einrichtung per Datenkommunikation werden weder Nutzungsdaten mit personenbezogenen Daten verknüpft noch Nutzungsdaten so abgelegt, dass eine derartige Verknüpfung im Nachhinein hergestellt werden kann.

(5) Werden anmeldepflichtige Dienste von MeSax genutzt, um Medienprodukte vom zuständigen MPZ zu leihen, werden Nutzungsdaten lediglich in dem Umfang erhoben und mit Ihren personenbezogenen Daten verknüpft, die für den Verleihvorgang zwingend erforderlich sind. Die Speicherung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich in Verantwortung des zuständigen MPZ und unterliegt dessen Datenschutzbestimmungen und seiner Nutzungsordnung.

(6) Die personenbezogenen Daten der MeSax-Nutzer werden vom SBI und seinen Auftragsdatenverarbeitern geschützt. Weder das SBI noch seinen Auftragsdatenverarbeiter geben personenbezogene Daten an Dritte weiter, es sei denn, die Weitergabe erfolgt in Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung (z. B. im Rahmen von strafrechtlichen Ermittlungen); in diesem Falle werden nur solche Informationen weitergegeben, zu denen das Sächsischen Bildungsinstitut bzw. die Auftragsdatenverarbeiter gesetzlich verpflichtet sind.

Die Nutzerordnung tritt am 01.04.2014 in Kraft